• Fichtenstraße 6
    82061 Neuried
  • Montag-Freitag
    08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wussten Sie schon? Steuertipps fürs Home Office

Nicht wenige Arbeitnehmer sind in der Corona-Krise ins Home-Office umgezogen, mal mit mehr, mal mit weniger Begeisterung. Gehören auch Sie zu den neuen Heimarbeitern? Dann sind vielleicht folgende Tipps interessant.

  • maryviolet/ stock.adobe.com
  • Arbeiten auch Sie im Home Office?
  • magele-picture/ stock.adobe.com
  • Verschenken Sie kein Geld! Mit dem Home Office lassen sich Steuern sparen

Kosten fürs häusliche Arbeitszimmer absetzen

Arbeitnehmer – und übrigens auch Jobsuchende – können die Kosten für das häusliche Arbeitszimmer steuerlich geltend machen. Besteht das Home Office aus einem abgeschlossenen Raum, können Miete und Mietnebenkosten als Werbungskosten bis zu einer Höhe von 1.250 Euro in der Steuererklärung angegeben werden.

Tipp: Vor allem dann, wenn der Arbeitgeber nicht alle Kosten übernimmt, bietet sich hier noch eine zusätzliche Möglichkeit zu sparen.

Auch die Einrichtung ist absetzbar

Neben dem Raum selbst, können Sie auch die Ausstattung und Arbeitsmittel von Ihrer Steuerlast abziehen. Computer, Schreibtisch, Bürostuhl und Regale, aber auch Bilder, Lampen, Teppiche und Dekoration werden als Ausgabe in den Werbungskosten eingetragen. Dies können Sie auch tun, wenn Sie nur einen Arbeitsplatz im Wohnzimmer zur Verfügung haben.

Büro im Eigenheim

Richten Sie das häusliche Arbeitszimmer im eigenen Haus ein, können Anteilig Aufwendungen für Instandsetzung und Modernisierung des Hauses abgesetzt werden. Auch hier ist die Spalte Werbungskosten der richtige Platz für die Zusatzausgabe.

Home Office an den Chef vermieten

Sie können Ihr Arbeitszimmer Zuhause auch offiziell an den Chef vermieten. In diesem Fall erzielen Sie Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung – und können alle Nebenkosten ohne weitere Prüfung steuermindernd geltend machen.

Allerdings wird der Betrieb wahrscheinlich zur Vermeidung von Mehrkosten das Gehalt entsprechend kürzen.

Gemeinsames Arbeitszimmer – Jeder darf absetzen

Nutzen Sie ein häusliches Arbeitszimmer gemeinsam mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin, darf jede davon den Steuerabzug geltend machen. 


31.08.2020 18:03 Alter: 19 Tag(e)

Haben wir Sie überzeugt?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK